Gratulation zum Geburtstag

27.10.2015 • 17:24 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Frieda Hofer (89)

Wolfurt. Am Nationalfeiertag, 26. Oktober, konnte Frau Frieda Hofer die Vollendung ihres 89. Lebensjahres feiern. Sie erfreut sich bester Gesundheit, schaukelt den Haushalt und den schönen Garten noch locker alleine und genießt so richtig jeden Tag, der ihr vergönnt ist.

Als sechstes der elf Kinder ihrer Eltern Kreszenz und Johann Nitz erblickte sie in Afers bei Brixen das Licht der Welt. 1940, bei der großen Umsiedelungsaktion, musste auch sie mit ihrer Familie die Heimat verlassen und übersiedelte nach Schwarzenberg im Bregenzerwald.

Hier musste sie gleich das Pflichtjahr absolvieren und wurde für zwei Jahre als Kindermädchen in einem Haushalt in Hohenweiler verpflichtet. Danach wurde sie zum Arbeitsdienst nach Tirol versetzt und musste bis Kriegsende noch in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lauterach arbeiten.

Familienglück

Bei der Volkstanzgruppe Rosengarten lernte die Jubilarin den Schuhplattler Wenzel Hofer kennen und versprach ihm am 13. Mai 1948 in der Pfarrkirche Lauterach die ewige Treue.

In den sehr harmonischen Ehejahren schenkte sie fünf Kindern das Leben. Diese haben sie mittlerweile zur stolzen Oma und Uroma von neun Enkel- und sechs Urenkelkindern gemacht. 1953 errichteten sie in der Zieglerstraße aus einer Baubaracke ein kleines Häuschen und bauten 1967 mit viel Eigenleistung ein großes Eigenheim mit einem schönen Blumengarten dazu. Das Schicksal meinte es nicht immer gerade gut mit ihr. So verstarben 1987 ihre Tochter Margit und ihr Gatte an einer unheilbaren Krankheit, was für alle einen sehr schmerzhaften Verlust bedeutete. Ein paar Jahre später lernte sie mit Anton Bernhard ihren neuen Lebensgefährten kennen, der jedoch leider auch schon verstorben ist.

Ihre Kinder und Schwiegerkinder mit ihren Familien, zu denen sie ein sehr schönes Verhältnis hat, wünschen der Jubilarin zum Geburtstag das Allerbeste und dass sie ihren Lebensabend noch viele Jahre bei so guter Gesundheit genießen kann.