Kirchturm ist wieder gerade

28.10.2015 • 20:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Zwiebelturm in Doren erstrahlt in neuem Glanz. Foto: stp
Der Zwiebelturm in Doren erstrahlt in neuem Glanz. Foto: stp

Doren. (stp) Gut vier Monate wurde der Kirchturm der Pfarrkirche in Doren saniert. „Es war sichtbar, dass sich der Zwiebelturm unserer Pfarrkirche zur Seite neigte. Bei einer genaueren Untersuchung fand man die Ursache – Balken der Turmkonstruktion waren morsch geworden und gaben nach. Eine Sanierung war unvermeidlich“, so Bürgermeister Guido Flatz. Im Zuge der Arbeiten offenbarten sich auch weitere Schäden. Diese wurden nun behoben, die Kosten belaufen sich auf rund 120.000 Euro.