Neues WC bei der Sägerbrücke

28.10.2015 • 17:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die neue Toilette ist barrierefrei zugänglich.  Foto: stadt
Die neue Toilette ist barrierefrei zugänglich. Foto: stadt

dornbirn. Kürzlich wurde direkt neben der Sägerbrücke in Dornbirn ein neues öffentliches WC in Betrieb genommen. Die Anlage ist barrierefrei, rund um die Uhr verfügbar und reinigt sich selbst. Öffentliche Toiletten sind gerade an Verkehrsknotenpunkten wichtige Einrichtungen und Teil der Infrastruktur. Die Stadt investierte dafür rund 55.000 Euro.

50 Cent Gebühr 

Die hohen Investitionen in solche Anlagen, aber auch eine benötigte Zugangskontrolle bringen es mit sich, dass automatische Toiletten vergebührt werden. Die Gebühr bei der Anlage neben der Sägerbrücke beträgt 50 Cent.