Richtiger Winterschutz für die Kübelpflanzen

28.10.2015 • 20:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mit Naturmatten werden Pflanzen nicht nur vor Kälte geschützt, sie bekommen auch ein dekoratives Winterkleid.  Foto: BayWa
Mit Naturmatten werden Pflanzen nicht nur vor Kälte geschützt, sie bekommen auch ein dekoratives Winterkleid. Foto: BayWa

Pflanzen vor Kälte bewahren. Mit einigen Tipps kann der Winterschutz auch richtig dekorativ sein.

LAUTERACH. (VN) Der Wechsel zwischen Frost und Wintersonne kann bei Pflanzen häufig zu Frostschäden führen. Achten Sie daher auf den richtigen Schutz. Kübelpflanzen, welche die kalte Jahreszeit draußen verbringen, müssen gut eingepackt werden. Kokosmatten oder Luftpolsterfolie eignen sich ideal, um die Töpfe zu verpacken. Dekorativ wird der Winterschutz, wenn Sie ihn mit einer Naturmatte aus Weide umwickeln und anschließend mit bunten Jutekordeln oder -bändern verschnüren. Aber auch farbige Filze oder Säcke geben den Töpfen ein buntes Winterkleid. Immergrüne Pflanzen sollten mit Vlies oder Jute abgedeckt werden. Wichtig ist, dass die Materialien atmungsaktiv sind. Für zusätzlichen Schutz können Sie unter jede Kübelpflanze einen isolierenden Untersetzer platzieren.

Trotz kalter Temperaturen sollte regelmäßig gegossen werden.

Herbert Leite, BAYWA Lauterach