Bürgerbeteiligung zur Schlossplatzgestaltung

Vorarlberg / 29.10.2015 • 18:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

hohenems. (tf)  Der Bürgerbeteiligungsprozess zur Neugestaltung des Hohenemser Schlossplatzes startete kürzlich mit einem Rundgang und Fachvorträgen. Viele der rund 50 Hohenemser, die sich für Daten und Fakten zum größten Innenstadtplatz Vorarlbergs interessierten, meldeten sich auch zur Mitarbeit an. Nach einer Führung über den Schlossplatz informierten Stephanie Waldburg-Zeil und Gerd Nachbauer im Foyer des Löwensaals über die historische Entwicklung des Palasts und der ehemaligen Gebäude und Verbindungsgänge im direkten Umfeld.

Dann leitete Projektleiterin Gudula Pawelak mit aktuellen Daten und Fakten zum größten Innenstadtplatz Vorarlbergs (Dornbirner Marktplatz: 4000 Quadratmeter, Bregenzer Kornmarktplatz: 7000 Quadratmeter. Schlossplatz: 10.000 Quadratmeter) zur Gegenwart über.

Eine spannende Herausforderung

Als eine schöne, spannende und herausfordernde Aufgabe bezeichnete Bürgermeister Richard Amann die Erarbeitung des Schlossplatzes mit allen Eigentümern und Anwohnern, Interessenvertretern und Bürgern.