Frontal in Gegenverkehr

Vorarlberg / 29.10.2015 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bei der Kollision wurden drei Personen verletzt Foto: Hofmeister
Bei der Kollision wurden drei Personen verletzt Foto: Hofmeister

Dalaas. Eine 79-jährige Vorarlbergerin war gegen 12 Uhr mittags mit ihrem Fahrzeug auf der S 16 in Fahrtrichtung Arlberg unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache vor dem Portal des Dalaaser Tunnels nach rechts abkam und gegen den dortigen Aufprallbock fuhr. Das Fahrzeug wurde daraufhin auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es mit dem Auto zweier Vorarlbergerinnen kollidierte. Alle drei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert.

Die S 16 musste kurzfristig komplett gesperrt werden, gegen 12.50 Uhr konnte die Schnellstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Der Pkw prallte zunächst gegen diesen Aufprallbock.
Der Pkw prallte zunächst gegen diesen Aufprallbock.