Diskussion über Roma-Situation

Vorarlberg / 30.10.2015 • 21:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN-mip) Sowohl Land als auch Kommunen versuchen, mit Hilfsprojekten in den Heimatorten der Notreisenden, die Situation der armen Bevölkerung zu bessern. Ist das der richtige Weg? Fragen wie diese debattieren Landesrätin Katharina Wiesflecker, Dornbirns Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, der Salzburger Experte Heinz Schoibl und ein weiterer Fachmann beim VN-Stammtisch am Mittwoch. Diskutieren Sie mit.