Junger Mann bedroht Jugendliche

30.10.2015 • 21:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Polizei bittet um Hinweise bei Suche nach Straßenräuber in Bregenz.

BREGENZ. „Das ist meine Straße“, mit diesen Worten soll ein junger Mann am Donnerstagabend in Bregenz versucht haben, zwei Jugendliche zu berauben. Er floh letztendlich ohne Beute, die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Mit Schlägen gedroht

Zwei Jugendliche, 15 und 16 Jahre alt, waren am Donnerstagabend um 18.15 Uhr in Bregenz auf der Heldendankstraße unterwegs. Auf Höhe der Bank Austria stellte sich den beiden Burschen auf dem Gehsteig ein etwa 18- bis 25-jähriger Mann in den Weg. Der bislang unbekannte Mann gab den Jugendlichen zu verstehen, dass dies seine Straße sei, durchsuchte die beiden unter Androhung von Schlägen und nahm die Geldtasche eines der Opfer an sich.

Als im selben Moment das Telefon eines der Burschen läutete, warf der Täter die Geldbörse weg und flüchtete. Die Polizei gab nun eine Täterbeschreibung des Geflüchteten heraus. Der Mann sei 1,85 bis 1,90 m groß, habe helle Hautfarbe, und spreche Vorarlberger Dialekt. Bekleidet war er mit schwarzer Daunenjacke, blauen Jeans und Wollhaube. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Bregenz erbeten.