Vorarlberg Einst und Jetzt. Ammann-Haus in Lustenau

Vorarlberg / 02.11.2015 • 20:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
asdf Foto: ???
asdf Foto: ???

Das Ammann-Haus ist das älteste Gebäude in Lustenau.

Lustenau. (VN-pes) Ganz unscheinbar steht es an der Lustenauer Hofsteigstraße und ist doch ein ungemein wertvolles historisches Zeugnis der Marktgemeinde Lusten­au. Die Entstehungszeit des Ammann-Hauses ist weit vor der Erfindung der Fotografie anzusiedeln. Aus dem 15. Jahrhundert stammt das älteste Haus der Marktgemeinde. Als im vergangenen Jahr der Erhalt des baufälligen Hauses zum Thema wurde, ließ man die Geschichte des Ammann-Hauses aufarbeiten. Über die Jahrhunderte wurde das Haus oft umgebaut, Stadel und andere Gebäudeteile wurden an- und wieder abgebaut. Auf das Jahr 1452 datierten Experten die älteste Bausubstanz, seit dem Jahr 1978 steht das Ammann-Haus unter Denkmalschutz.

Unter anderem im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung wurden die Lustenauer dazu aufgerufen, beim Erhalt des Hauses mitzuwirken, schließlich fehle es in Lusten­au an historischen Bauzeugnissen – und viele waren mit Begeisterung dabei. Vor fast genau einem Jahr, im November 2014, kamen viele Menschen zur Ausräumaktion in die Hofsteigstraße. Als Sicherungsmaßnahmen wurden danach das Dach, die Wände und die Tragekonstruktion des Stadels ausgebessert. Die nicht denkmalgeschützte Stickerei wurde in der Folge abgerissen.

2015
2015