Skigebiet Golm gibt 800.000 Euro aus

04.11.2015 • 17:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

vandans. (VN) Das Skigebiet Golm vergrößert in der Wintersaison sein Angebot: Investiert wird in eine verbreiterte Naturrodelbahn sowie in den Umbau des Panorama-Restaurants Grüneck. Außerdem werden ein Pistengerät und mehrere Schneeerzeuger ausgetauscht. Das Investitionsvolumen beträgt 800.000 Euro. „Wir als Skigebiet entwickeln uns kontinuierlich weiter und sind ständig auf der Suche nach neuen Ideen.

Um perfekte Pisten- und Schneeverhältnisse bieten zu können, sind von Zeit zu Zeit Neuanschaffungen notwendig“, so Hannes Jochum, Geschäftsführer der Golm Silvretta Lünersee Gruppe.