Beliebter Treffpunkt für alle Schnäppchenjäger

05.11.2015 • 18:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Dornbirner Flohmarkt ist seit mehr als vier Jahrzehnten Treffpunkt der Schnäppchenjäger.  Foto: VN/Steurer
Der Dornbirner Flohmarkt ist seit mehr als vier Jahrzehnten Treffpunkt der Schnäppchenjäger. Foto: VN/Steurer

Über 400 Freiwillige im Einsatz beim Dornbirner Flohmarkt. Reinerlös für soziale Projekte.

Dornbirn. (ha) An diesem Wochenende ist wieder Flohmarktzeit in Dornbirn. Pfadfinder und Lions Club versprechen einmal mehr ein riesiges Warenangebot. Jedenfalls biegen sich in den Hallen 4 und 5 auf dem Messegelände die Regale. Für Schnäppchenjäger aus dem In- und Ausland der richtige Ort, sich das eine oder andere gute Stück zum Spottpreis zu sichern. Der Startschuss fällt morgen, Samstag, Punkt 8 Uhr. Nicht weniger als 435 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind diesmal im Einsatz, um den erwarteten Ansturm zu bewältigen. Das Angebot ist wie immer vielfältig, es reicht vom Geschirr über Sportartikel, Bekleidung, Möbel, Gemälde, Bilderrahmen, Uhren bis zur Bibliothek mit Tausenden Büchern.

In den Dienst der guten Sache stellen sich auch 15 Firmen und private Sponsoren mit kostenfreien Dienstleistungen und logistischer Unterstützung.

Mit dem Reinerlös des größten Flohmarktes Österreichs, der heuer zum 44. Mal stattfindet, werden wiederum verschiedene soziale Projekte unterstützt.

44. Dornbirner Flohmarkt, Messegelände Dornbirn, Samstag:
7. November, 8 bis 17 Uhr, Sonntag:
8. November, 9 bis 12 Uhr.