Ein junger Afghane mischt Kunstszene auf

05.11.2015 • 19:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Zaker Soltani stellt im Kunsthaus St. Margrethen aus. 
Zaker Soltani stellt im Kunsthaus St. Margrethen aus. 

Bregenz. Als Zaker Soltani vor drei Jahren in Vorarlberg ankam, sprach er kein Wort Deutsch. Ein halbes Jahr später wurde er im Gymnasium aufgenommen, nächstes Jahr legt der junge Afghane seine Matura ab. Ein bedeutender Faktor im Leben des 18-Jährigen ist die Kunst. Heute, Freitag, 6. November, wird seine Ausstellung im Kunsthaus in St. Margrethen eröffnet.