Tatverdächtiger schweigt weiter

Vorarlberg / 06.11.2015 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Nach dem Gewaltverbrechen an einer 28-jährigen, schwangeren Frau in Frastanz (die VN berichteten) sind die Ermittler weiter mit ihrer Arbeit beschäftigt. Der tatverdächtige 26-jährige Ex-Freund des Opfers äußere sich zu den Vorwürfen weiter nicht. Er ist nach wie vor in Liechtenstein in Haft. Wann er nach Österreich ausgeliefert werde, sei offen, so ein Pressesprecher der Landespolizeidirektion am gestrigen Freitag.