Von Holzpodest abgestürzt

Vorarlberg / 08.11.2015 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

nenzing-gurtis. Gestern ist ein 45-jähriger Oberländer im Bereich der Sattelalpe rund zehn Meter über eine steile Böschung abgestürzt. Der Mann hielt sich auf einem Holzpodest auf, das als Jagdansitz verwendet wird. Als er sich an das angebrachte Geländer lehnte, gab dieses nach. Der 45-Jährige stürzte in die Tiefe und einen Hang hinunter. Er wurde erst durch einen Zaun gestoppt. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen.