Neuer Fahrplan kommt bald auf Schiene

13.11.2015 • 19:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Am 13. Dezember fahren die Züge wieder anders. Foto: VN/Steurer
Am 13. Dezember fahren die Züge wieder anders. Foto: VN/Steurer

Schwarzach. Am 13. Dezember tritt europaweit der neue Fahrplan in Kraft. Die ÖBB versprechen neue Verbindungen und kürzere Fahrzeiten. Gleichzeitig werden die Preise um durchschnittlich 1,1 Prozent erhöht. Auch in Vorarlberg soll das Angebot im Nah- und Regionalverkehr optimiert und verdichtet werden. Zwischen 4.30 Uhr und 23 Uhr fahren unter anderem die Züge im Halbstundentakt von und nach Bludenz. Weiters steuern die Fernverkehrszüge aus Vorarlberg ab dem Fahrplanwechsel nicht mehr den Wiener Westbahnhof, sondern den Hauptbahnhof an. Bis Ende 2015 planen die Bundesbahnen außerdem, die Railjets mit einem leistungsfähigeren WLAN-System auszustatten und auf dem Portal Multimediainhalte wie Nachrichtensendungen, Unterhaltungssendungen und ein Kinderangebot bereitzustellen.