Auto kracht in Schuppen

15.11.2015 • 21:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hörbranz. Mit dem Auto gegen einen Werkzeugschuppen geprallt ist am Samstagmorgen ein 20-jähriger Fahrer in Hörbranz. Das Fahrzeug war laut Polizei nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Der Lenker und zwei weitere Insassen flüchteten nach dem Unfall, sie konnten von den Beamten aber wenige Stunden später ausgeforscht werden. Ein Alkotest beim Fahrer verlief negativ. Der 20-Jährige wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit, Fahren ohne Führerschein, Lenken eines nicht zum Verkehr zugelassenen Fahrzeugs sowie Fahrerflucht angezeigt.