Autounfall im Tiroler Wald

Vorarlberg / 15.11.2015 • 22:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Unterperfuss. Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Samstagabend ein 27-jähriger Vorarlberger in Tirol schwer verunglückt. Der Mann war gegen 21 Uhr mit seinem Auto im Gemeindegebiet von Unterperfuss (Bezirk Innsbruck-Land) unterwegs, als er auf einer Landesstraße von der Fahrbahn abkam und rechts in den Wald fuhr. Das Fahrzeug überschlug sich in der Folge und kam rund zehn Meter oberhalb der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen.

Selbst befreit

Der Lenker konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und auf die Straße gehen. Die Insassen eines nachkommenden Fahrzeuges leisteten Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung wurde der 27-Jährige mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht. Er erlitt laut Polizei Verletzungen unbestimmten Grades. Das Fahrzeug wurde total beschädigt.