Damals. Diese Woche vor . . .

15.11.2015 • 19:26 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

. . . zehn Jahren schlitterte die gewerkschaftseigene Bank BAWAG P. S. K. in ein Kreditdebakel. Als neuer Vorstandschef löste Univ.-Prof. Ewald Nowotny, der heutige Nationalbank-Gouverneur, Johannes Zwettler ab, der vorzeitig in den Ruhestand trat. Neben der BAWAG befand sich auch der ÖGB in einer Krise, die sich in einem Mitgliederschwund niederschlug. Fritz Verzetnitsch musste 2006 als ÖGB-Präsident zurücktreten, da er ohne Wissen des ÖGB-Präsidiums für den ÖGB hohe Haftungen für die ins Trudeln geratene Gewerkschaftsbank BAWAG P.S.K. übernommen hatte.

. . . vor 15 Jahren wurde auf dem Flughafen Friedrichshafen das neue Ankunftsterminal eröffnet. Der Neubau war für 550.000 Fluggäste pro Jahr ausgerichtet. Die Kapazität der Gepäckausgabebänder wurde verdreifacht und die Grundfläche der Ankunftsgates verdoppelt. Der Bodensee-Airport Friedrichshafen gilt als Gateway in die wirtschaftlich starke Vierländer-Region Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein. Die Geschichte des Flughafens geht bis in das Jahr 1913 zurück.

. . . 30 Jahren veröffentlichte Microsoft die erste Version des Betriebssystems Windows. Windows 2.0 wurde im November 1987 veröffentlicht und beinhaltete u.a. Verbesserungen an der grafischen Benutzeroberfläche. Windows-Betriebssysteme sind vor allem auf PC und Servern verbreitet; daneben existieren Varianten für Geräte wie Smartphones oder PDAs sowie für spezielle Embedded Devices wie etwa vollelektronische Messgeräte und Einzelhandels-Kassensysteme oder für die Anwendung in Kraftfahrzeugen. Kevin Turner, der Chief Operating Officer von Microsoft, nannte 2014 einen gesamten Marktanteil von 14 Prozent für alle Windows-Varianten.

. . . 35 Jahren erreichte die Folge „Who Done It?“ („Wer schoss auf J. R.“) der Serie „Dallas“ die bis dahin höchste Zuschauerquote in der US-Fernsehgeschichte. Dallas ist eine von 1978 bis 1991 produzierte US-Fernsehserie, die in der gleichnamigen texanischen Stadt Dallas spielt und das Schicksal der fiktiven Familie Ewing darstellt. Gedreht wurden insgesamt 357 Folgen und drei Filme, die vom US-amerikanischen Sender CBS ausgestrahlt wurden.

Recherchiert von
Prof. Ernest F. Enzelsberger