Doppelhaus bei Brand evakuiert

Vorarlberg / 17.11.2015 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mehrere Senioren wurden von der Rettung ins Freie gebracht. Foto: Mathis
Mehrere Senioren wurden von der Rettung ins Freie gebracht. Foto: Mathis

Rettung musste bei Brand in Götzis drei
ältere Personen in Sicherheit bringen.

Götzis. Zu einem Kellerbrand mit großer Rauchentwicklung kam es in der Nacht
auf Dienstag in Götzis. Während sich mehrere Bewohner des betroffenen Hauses selbst ins Freie retten konnten, mussten drei Personen im angrenzenden Gebäude von der Rettung geborgen werden.

Das Feuer brach gegen
1 Uhr nachts im Keller eines Wohnhauses in der Römerstraße aus.

Acht Bewohner des Hauses konnten sich selbst in Sicherheit bringen, die Rauchschwaden drangen jedoch auch ins angrenzende Doppelhaus ein. Hier musste die Rettung drei ältere Personen bergen. Die Feuerwehr rückte mit schwerem Atemschutz in den engen, stark verrauchten Keller vor. Mittels Wärmebildkamera konnte der Brand schließlich geortet und gelöscht werden. Die Brandursache ist Gegenstand der Ermittlungen.