Bluttat wird verhandelt

18.11.2015 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
VN-Bericht vom 23. April 2015.
VN-Bericht vom 23. April 2015.

57-jähriger Tschetschene nach Messerstecherei in Hard heute vor dem Schwurgericht.

Feldkirch. Im April dieses Jahres kam es in Hard zu einer Messerstecherei, bei der ein Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt (die VN berichteten).

Der Täter, ein 57-jähriger Tschetschene, flüchtete daraufhin nach Deutschland, wo er mehrere Tage später kurz vor der Grenze nach Tschechien während einer Zufallskontrolle von der Polizei gefasst wurde.

Am heutigen Donnerstag muss sich der Mann vor dem Schwurgericht Feldkirch wegen des Verbrechen des versuchten Mordes und der versuchten schweren Nötigung verantworten.