46 Millionen für Wirtschaftspark

Vorarlberg / 22.11.2015 • 19:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Götzis. (VN-tw) Im Bereich des Wirtschaftsparks in Götzis wird kräftig investiert. Nachdem der Standortentwickler Prisma bereits dreizehn Millionen Euro in die Modernisierung des Bestandes investierte und damit für neue Büro-, Dienstleistungs- und Lagerflächen gesorgt hatte, steht der Neubau von Wohnungen im Mittelpunkt der Bautätigkeiten.

Derzeit wird der Wiedenpark mit drei Gebäuden um zwölf Millionen Euro in die Tat umgesetzt. Läuft alles nach Plan, so wird auch die Gemeinnützige Wohnbauselbsthilfe in Götzis mit zwei Produkten durchstarten: In Summe will der Wohnbauträger weitere 21 Millionen Euro für je drei neue Gebäude mit 114 Wohnungen locker machen. Götzis weist übrigens derzeit knapp 700 Sozialbauwohnungen auf.