Ein Verletzter bei Gasbrand

22.11.2015 • 21:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Höchst. Beim Brand einer Gasflasche wurde am Freitag in Höchst ein Mann verletzt. Laut Polizei entzündete sich gegen 20 Uhr in einer Höchster Werkstatt Gas, das aus der Flasche ausgetreten war. Ein 46-jähriger Mann, der sich allein in der Werkstatt befand, erlitt dadurch Verletzungen im Gesicht, an den Armen und am Oberkörper. Er löschte den Brand letztlich selbst mit einem Handfeuerlöscher, ehe er von der Rettung ins Krankenhaus gebracht wurde.