Mopedfahrer stürzt schwer

22.11.2015 • 21:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auch das Moped nahm schweren Schaden. Foto: VOL.AT/Brüstle
Auch das Moped nahm schweren Schaden. Foto: VOL.AT/Brüstle

Hohenems. Schwer verletzt hat sich ein Mopedfahrer, der am Samstagnachmittag auf der Reutestraße stürzte. Laut Polizei fuhr der 38-jährige Mann in Richtung Stadtzentrum, als er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn nach rechts abkam, den Stahlpfosten des Steinschlagzaunes streifte und stürzte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Bein-und Kopfbereich. Er wurde nach der Erstversorgung ins LKH Feldkirch geflogen.