Mit Daumen in die Kreissäge

24.11.2015 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schruns. Ein 18-jähriger Arbeiter war am gestrigen Dienstag um 10.17 Uhr in Schruns auf einer Baustelle mit dem Zuschneiden von Styroporplatten beschäftigt. Dazu benützte er eine Kreissäge. Der Mann geriet dabei mit dem Daumen in das laufende Kreissägeblatt und schnitt sich dabei den vorderen Bereich des Daumes ab. Fremdverschulden liegt nicht vor. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins LKH Bludenz gebracht.