Altes Gummi-Kühne-Gebäude wird zu neuem Wohn- und Geschäftshaus

Vorarlberg / 18.01.2016 • 18:52 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Antonio Milovanovic (l.) und André Vajndorfer wollen das Gebäude ab Frühjahr/Sommer restaurieren bzw. teilerneuern. Foto: VN/Hofmeister
Antonio Milovanovic (l.) und André Vajndorfer wollen das Gebäude ab Frühjahr/Sommer restaurieren bzw. teilerneuern. Foto: VN/Hofmeister

Rund 1,3 Millionen Euro werden in die Sanierung der Bludenzer Immobilie investiert.