EHC spendet für kranken Buben

Vorarlberg / 04.03.2016 • 21:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der EHC Bregenzerwald spielte am 30. Jänner gegen Laibach und beschloss, dieses Spiel zu nutzen, um den kleinen Lukas aus Doren zu unterstützen. Der Reinerlös aus den Eintrittsgeldern zu dem Eishockeymatch erbrachte den stolzen Betrag von 2500 Euro, welche Vorstandsmitglied Mario Fuchs durch einen Scheck übergab. „Ich danke den tollen Bregenzerwälder Sportlern für ihr Engagement. Neben euren herausragenden sportlichen Leistungen habt ihr gezeigt, dass auch euer Herz enorme Stärke besitzt“, sagte Susanne Marosch, Obfrau des Vereins „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“, als sie von EHC Vorstand Mario Fuchs den Spendenscheck entgegennahm.   Foto: privat