In Sibratsgfäll brannte ein Stall

Vorarlberg / 20.07.2016 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die hohe Rauchsäule war weit zu sehen. Foto: VOL.AT-Lesereporter
Die hohe Rauchsäule war weit zu sehen. Foto: VOL.AT-Lesereporter

Sibratsgfäll. In Sibratsgfäll hat am Mittwochabend ein Stallgebäude gebrannt. Um 17.30 Uhr waren drei Männer damit beschäftigt, Heuballen mit einer Ballenpresse herzustellen. Nach aktuellem Ermittlungsstand kam es dabei zu starker Hitze bei der Maschine, wodurch sich loses Heu entzündete. Das Gebäude wurde stark beschädigt. Zwei der Männer (43 und 62 Jahre alt) wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Spital eingeliefert.