Mäder baut im Sommer um

21.07.2016 • 17:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Weltladen ist übersiedelt. Jetzt wird das „Spielhüsle“ in Mäder den Sommer über erweitert.  Foto: VN/doh
Der Weltladen ist übersiedelt. Jetzt wird das „Spielhüsle“ in Mäder den Sommer über erweitert. Foto: VN/doh

Erweiterung des „Spielhüsles“, Sanierungen am J.-J.-Ender-Saal und die Schülerbetreuung sind im Gang.

Mäder. (mima) Die schulfreie und veranstaltungsarme Sommerzeit wird von der Gemeinde Mäder genutzt, um Sanierungs- und Umbauarbeiten durchzuführen.

Den größten Brocken macht dabei die Adaptierung des „Spielhüsle“ aus. Die ganztägige Kinderbetreuungseinrichtung bekommt mehr Platz, da die Räumlichkeiten des Weltladens im Vereinsheim nun ebenfalls den Kindern zur Verfügung gestellt werden. 180.000 Euro werden in einen neuen Eingang, eine neue Garderobe sowie einen Ruheraum investiert. Zudem werden die sanitären Anlagen erweitert.

Auch am J.-J.-Ender-Saal wird bereits eifrig gearbeitet. Die Fassade erhält einen neuen Anstrich. Die dritte Baustelle betrifft die Schüler-Mittags-Betreuung. Hier wird derzeit eine Schallschutz­decke eingebaut.