Neuer Wohnraum für alle

Vorarlberg / 21.07.2016 • 19:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Fassagen sind mit Holzverkleidung ausgestattet.  Foto: or
Die Fassagen sind mit Holzverkleidung ausgestattet.  Foto: or

Holzfassade für „Gemeinschaftliches Wohnen“. Fertigstellung Ende 2016.

lustenau. (or) Das große Lustenauer Vogewosi-Bauprojekt „Gemeinschaftliches Wohnen“ – in unmittelbarer Nähe zum Sozial- und Betreuungszentrum Schützengarten gelegen – geht seiner Fertigstellung entgegen und wird bis Ende des Jahres bezugsfertig. 

In den zwei Baukörpern, deren Fassaden mit repräsentativen Holzverkleidungen versehen sind, entstehen insgesamt 47 barrierefreie, integrative Mietwohnungen, die unter anderem auch für junge Familien leistbar sind. Zwanzig Wohneinheiten sind für „betreutes Wohnen“ vorgesehen.

Dieses hochinteressante Bauprojekt einer alternativen Wohnform mit gemeinschaftlichem Mehrwert berücksichtigt die gesellschaftlichen Veränderungen im Zusammenleben und sollte dem Wunsch vieler Menschen auf ein selbstbestimmtes und kommunikatives Leben entsprechen. Ein Angebot für alle, die im Sinne des Generationenwohnens gemeinschaftliche Wohnformen suchen, ob als Familie, alleinstehend oder als Paar. Angesprochen sind auch Senioren, die bereits Betreuung brauchen. Sie können hier nach den eigenen Gewohnheiten in einem Miteinander leben und – wenn notwendig – Betreuung beanspruchen.

Die Fassagen sind mit Holzverkleidung ausgestattet.  Foto: or
Die Fassagen sind mit Holzverkleidung ausgestattet.  Foto: or