Großkontrolle auf Bodensee

24.07.2016 • 20:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Am Samstag fand die jährliche internationale Großkontrolle „Schwan“ auf dem Bodensee statt, an der sich alle See- und Wasserschutzpolizeien der drei Anrainerstaaten beteiligten. Von allen acht See- und Wasserschutzpolizeien wurden 153 Wasserfahrzeuge kontrolliert und 35 Übertretungen geahndet. Am häufigsten verstießen die Bootsführer gegen das Verbot des Befahrens der 300-m-Uferzone und führten mangelhafte Ausrüstung mit.