Dachdecker stürzt auf Stiege

27.07.2016 • 20:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sibratsgfäll. Am Mittwoch gegen 9.40 Uhr war ein 37-jähriger Arbeiter mit Dachdeckerarbeiten bei einem kürzlich abgebrannten Stadl in Sibratsgfäll beschäftigt. Dabei dürfte er auf dem Dach auf einer gepressten Holzwolle-Platte gestanden haben. Die Platte brach und der Mann stürzte fünf Meter tief auf eine Holzstiege. Er konnte sich noch selbst ins Freie schleppen und wurde dann mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen.