In Tirol bebte wieder die Erde

31.07.2016 • 20:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwaz. In Tirol hat am Samstag die Erde leicht gebebt. Schäden seien bei einem Erdbeben der Stärke 2,9 nicht zu erwarten, teilte die ZAMG mit, aber „einige Personen erwachten und berichteten über schwaches Klirren von Gläsern“. Das Beben ereignete sich um 22.40 Uhr in der Nähe von Schwaz und war in einem Umkreis von 15 Kilometern zu spüren.