Schwerer Unfall am Pass

Vorarlberg / 31.07.2016 • 22:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zwei Motorradfahrer prallten in Balderschwang frontal zusammen.

Balderschwang. Am Samstagnachmittag ereignete sich auf dem Riedbergpass zwischen Hittisau und Fischen im Allgäu ein schwerer Motorradunfall. Ein 29-jähriger Vorarlberger aus dem Bezirk Bregenz war gegen 17 Uhr mit seinem Suzuki-Motorrad von Balderschwang in Richtung Grasgehren unterwegs.

15.000 Euro Schaden

In einer Rechtskurve geriet er laut Polizeiangaben auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem Motorrad (Kawasaki) einer 20-jährigen Frau aus Nordrhein-Westfalen zusammen. Beide Fahrer mussten schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Riedbergpass war an der Unfallstelle bis gegen 19 Uhr gesperrt. Der Gesamtschaden an den Motorrädern dürfte sich auf gut 15.000 Euro belaufen, schätzt die deutsche Polizei.