Fassade in Flammen

18.08.2016 • 20:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Brand wurde von rund 90 Mann mehrerer Feuerwehren bekämpft und unter Kontrolle gebracht.  Foto: vol.at
Der Brand wurde von rund 90 Mann mehrerer Feuerwehren bekämpft und unter Kontrolle gebracht.  Foto: vol.at

Brand in Rankweil führte am Donnerstag zu einem Großeinsatz der Feuerwehren.

Rankweil. Am Donnerstag um 2.09 Uhr langte bei der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Feldkirch die Meldung über ein Haus in der Treietstraße in Vollbrand in Rankweil ein.

Etwa zeitgleich wurden Nachbarn ebenfalls auf das Geschehen aufmerksam und weckten die im Haus befindlichen Personen, nachdem ein Abschnitt der Außenfassade auf der Straßenseite des Fertigteilhauses (Holzkonstruktion) in Flammen stand. Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr Rankweil und mit Unterstützung der umliegenden Feuerwehren Meiningen, Zwischenwasser und Feldkirch-Stadt konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Die im Haus befindlichen Personen blieben unverletzt.

Erheblicher Sachschaden

An der Holzfassade entstand erheblicher Sachschaden. Eine Brandursache konnte von den Sachverständigen bisher nicht ermittelt werden. Die beteiligten Feuerwehren waren mit 90 Mann und 15 Fahrzeugen im Einsatz.