Kreisverkehrbau ohne große Behinderungen

18.08.2016 • 17:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Andelsbuch. (stp) Bis zur
Verkehrsfreigabe der gesamten Umfahrung Bühel auf der L 200 in Andelsbuch wird es kaum mehr Behinderungen geben, wie Johannes Batlogg von der Straßenmeisterei erläutert. „Auch der Bau des Kreisverkehrs beim E-Werk wird den Verkehr nicht stark behindern, er wird in zwei Schritten jeweils halbseitig gebaut, sodass der Verkehr kaum behindert auf der jeweils anderen Seite rollen kann.“

Die Fertigstellung des Umfahrungsprojekts ist für Ende September, spätestens Anfang Oktober geplant. Die offizielle Verkehrsfreigabe ist für das Wochenende vor dem Nationalfeiertag vorgesehen.