Per Lastenrad einmal um die ganze Welt

19.08.2016 • 17:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der 43-jährige Lustenauer Ralph Hollenstein beim ganz besonderen Lieferservice ohne Umweltbelastung.  Foto: eh
Der 43-jährige Lustenauer Ralph Hollenstein beim ganz besonderen Lieferservice ohne Umweltbelastung.  Foto: eh

lustenau. (eh) Vor zwei Jahren startete Ralph Hollenstein (43) mit seiner umweltschonenden Transportidee als Einmannbetrieb. Seitdem hat der Lustenauer rund 40.000 Kilometer zurückgelegt. Das heißt, er hat auf seinem Lastenrad die ganze Welt in zwei Jahren einmal umrundet.

Er nimmt Aufträge von Speditionsfirmen, Druckereien oder Lebensmittelgeschäften entgegen. Auf seiner Radkutsche liefert er die Lebensmittel direkt vor die Haustüre. Sein erster Kunde war der Vetterhof. Zweimal wöchentlich fährt er den Bauernhof im Lustenauer Ried an. 48 Bio-Gemüsekisten, die er direkt beim Endverbraucher in Dornbirn, Lustenau, Höchst und Fußach zustellt, finden auf seiner Radkutsche Platz.