Auf der Alpe verirrt und dann ausgerutscht

24.08.2016 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Wanderinnen wurden mit dem Tau geborgen. Symbolfoto: Vn/hb
Die Wanderinnen wurden mit dem Tau geborgen. Symbolfoto: Vn/hb

Nenzing. Zwei Frauen, 25 und 45 Jahre alt, wanderten am Mittwoch um 11.05 Uhr gemeinsam von Gurtis/Muggabill auf dem Güterweg in Richtung Galinaalpe. Als der Güterweg in einen markierten Wanderweg mündete, kamen die beiden Frauen von diesem Weg ab. Die 25-jährige Frau rutschte in der Folge auf lockerem Untergrund etwa zehn Meter abwärts und zog sich dabei leichte Abschürfungen an den Füßen zu.

Da die beiden Wanderinnen anschließend jedoch nicht mehr allein weiterkamen, setzten sie einen Notruf ab. Es erfolgte eine Taubergung mit dem ÖAMTC-Hubschrauber.