Elektroschrott in Flammen

Vorarlberg / 25.08.2016 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ungewöhnlicher Löscheinsatz für die Feuerwehr.  Foto: kapo
Ungewöhnlicher Löscheinsatz für die Feuerwehr. Foto: kapo

St. Gallen. Donnerstagnachmittag um 14.15 Uhr ist an der Martinsbruggstraße auf dem Areal einer Altmetall-Firma  Elektroschrott in Brand geraten. Beim Beladen eines Lastwagens fing das Material aus unbekannter Ursache plötzlich Feuer. Der Brand wurde umgehend wieder entladen und auf dem Gelände ausgebreitet. Dort konnte er anschließend durch die herbeigerufene Berufsfeuerwehr St. Gallen eingedämmt und gelöscht werden.