Modehaus-Umbau in Dornbirn in vollem Gange

Vorarlberg / 26.08.2016 • 17:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Fussl-Ladenbau-Team ist beim Innenausbau des Emi-Schenk-Gebäudes voll im Einsatz.  Foto: eh
Das Fussl-Ladenbau-Team ist beim Innenausbau des Emi-Schenk-Gebäudes voll im Einsatz.  Foto: eh

dornbirn. (eh) Am 30. Juli endete eine lange Familientradition am Dornbirner Marktplatz. Das Modehaus Emi Schenk ist Geschichte. Seit Anfang August laufen die Sanierungsarbeiten auf Hochtouren, denn der neue Modepartner, Fussl Modestraße, will in der zweiten Septemberwoche neu eröffnen.

Bei der Innensanierung ist das Fussl-Ladenbau-Team voll im Einsatz. Somit renoviert das österreichweit größte Familienunternehmen durch die Eigenleistung kostengünstig. Die Baukostensumme wurde mit 250.000 Euro veranschlagt, gibt Fritz Schenk als Inhaber bekannt.

Wohneinheiten für Studenten

Aus den privaten Räumen im zweiten Obergeschoß werden Wohngemeinschaften für Studenten, die zur Miete vergeben werden. Die Aufträge dafür wurden bereits an heimische Handwerker vergeben. Die Fertigstellung der Wohneinheiten soll noch vor Weihnachten erfolgen.