Schwarzfahrer per Haftbefehl gesucht

Vorarlberg / 26.08.2016 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lindau. Bei einer Kontrolle eines 33-jährigen aus Vorarlberg einreisenden Schwarzfahrers im Zug entdeckten Beamte der Lindauer Schleierfahndung, dass dieser mit Haftbefehl gesucht wurde. Seit mehr als eineinhalb Jahren wird er von den deutschen Behörden wegen Leistungserschleichung gesucht. Es stand dabei noch eine mittlere vierstellige Geldstrafe aus. Da der Mann keine Möglichkeit besaß, die Rechnung zu begleichen, wurde er von der Polizei in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Bei der Durchsuchung seines Gepäcks wurde außerdem noch eine Kleinmenge Haschisch aufgefunden. Somit muss er sich demnächst auch wegen dieser Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.