Laurentius-Park ist im Sommer in Feierlaune

Vorarlberg / 29.08.2016 • 19:49 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Laurentius-Park-Bewohnerin Margaretha Schaffenrath und Tochter Margit Bitschnau genossen den gemeinsamen Tag. Foto: SeneCura
Laurentius-Park-Bewohnerin Margaretha Schaffenrath und Tochter Margit Bitschnau genossen den gemeinsamen Tag. Foto: SeneCura

Grillnachmittag und Sommerfest sorgen für ausgelassene Stimmung.

Bludenz. Feste sind ein fixer Bestandteil in der Veranstaltungsplanung des SeneCura Laurentius-Park Bludenz. Bei dem kürzlich organisierten Grillnachmittag und dem traditionellen Sommerfest wurde Geselligkeit großgeschrieben. Stimmungsvolle Musik, leckeres Essen und kühle Getränke ließen sich die heiteren Bewohner nicht entgehen. Auch Bürgermeister Mandi Katzenmayer mischte sich unter die Gäste und feierte fröhlich mit.

Sommerfest als Höhepunkt

Im Sommer steigen nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Anzahl der Feste im SeneCura Laurentius-Park Bludenz merklich. Ganz zur Freude der dort lebenden Senioren: Grillspezialitäten, eisgekühlte Getränke und Livemusik ließen ihre Herzen unlängst beim traditionellen Sommerfest höherschlagen. Insgesamt nahmen über 120 Bewohner, Angehörige sowie Mitarbeiter an der tollen Feier teil. Es wurde gelacht, gefeiert und getanzt. „Feste sind ein fixer Bestandteil in unserer Jahresplanung, und das Sommerfest ist Jahr für Jahr ein sehr besonderer Anlass. Es freut mich, dass bei ausgelassener Stimmung ein Zusammenkommen, gute Gespräche, Freude und Lachen möglich sind. Nicht zuletzt zeichnet das den Laurentius-Park Bludenz aus“, zeigt sich Roland Staffler, Leiter des SeneCura Laurentius-Parks Bludenz, vom Verlauf des Festes begeistert.

Leckere Speisen, gute Musik

Auch dieses Jahr hatten sich die Mitarbeiter des Bludenzer Sozialzentrums am Fuße der Laurentiuskirche wieder etwas Besonderes einfallen lassen, um allen Bewohnern sowie deren Angehörigen ein unvergessliches Fest zu bereiten. Nach Aperitif und Sektempfang wurden alle Gäste mit gegrillten Köstlichkeiten aus der Küche verwöhnt. Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag mit sommerlichen Hits vom hauseigenen DJ Osti Peter. Natürlich ließen es sich die vielen Festbesucher nicht nehmen, zu den schmissigen Liedern von damals und heute das Tanzbein zu schwingen.

Möglichkeit zum Austausch

„Das Sommerfest bietet immer wieder eine schöne Gelegenheit, mit den Hausbewohnern sowie deren Angehörigen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen und ausgelassen zu feiern. Unsere engagierten, teils ehrenamtlichen Mitarbeiter machen das Fest mit ihrer großen Einsatzbereitschaft erst zu dem, was es ist. Dafür bedanke ich mich bei allen recht herzlich“, zeigt sich Pflegedienstleiter Daniel Siegl von der neuerlich gelungenen Organisation und Umsetzung der Festlichkeiten sehr angetan.