Meiningen baut für Kleinkindbetreuung

Vorarlberg / 29.08.2016 • 19:51 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Mehr Platz für ganztägige Kinderbetreuung: Neubau für
1,4 Millionen Euro. 

Meiningen. (VN-doh) In Meiningen wird die Kleinkinderbetreuung derzeit vom Verein „Moaninger Zwergle“ organisiert. Von Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 12.30 Uhr werden Kinder im zwei bis vier Jahren betreut. Untergebracht ist die Spielgruppe im Kindergarten der Gemeinde. Vor rund sechs Jahren hat Meiningen den Kindergarten saniert und erweitert. Über eine Million Euro wurden dafür investiert. Nun steht in der Gemeinde die nächste Großinvestition in Sachen Kinderbetreuung an: Auf einem gemeindeeigenen Grundstück neben dem Kindergarten soll ein Neubau für die Kleinkinderbetreuung entstehen. Einstimmig hat die Gemeindevertretung einen entsprechenden Grundsatzbeschluss gefasst. In Abstimmung mit der Abteilung Kinderbetreuung der Landesregierung wurden bereits der Raumbedarf und ein Raumkonzept entwickelt. Notwendig sind drei Gruppenräume mit Ruheraum, ein Ausweichraum, ein Multifunktionsraum mit Küche und diverse Nebenräume. Die Kosten dafür belaufen sich aufgrund einer groben Schätzung auf rund 1,4 Millionen Euro. Das Ansuchen auf Förderungen durch Bund und Land wurde bereits eingereicht.

Baustart im Herbst

„Die Anforderungen an die Kleinkinderbetreuung haben sich in den letzten Jahren verändert. Es gibt eine Warteliste für Plätze in der Spielgruppe, darauf wollen wir reagieren und mit dem Neubau mehr Kapazitäten bereitstellen“, erklärt Bürgermeister Thomas Pinter. Seit drei Monaten laufen die Detailplanungen mit dem Unternehmen Rüscher & Söhne. Mittlerweile sind die Vorarbeiten soweit fortgeschritten, dass die Pläne in den kommenden Tagen bei der Bezirkshauptmannschaft eingereicht werden können. Mit den Bauarbeiten soll dann schnellstmöglich begonnen werden. Pinter hofft, dass im Herbst mit der Kleinkinderbetreuung im Neubau begonnen werden kann. Die nötigen Ausschreibungen werden bereits vorbereitet. Im Herbst 2017 soll der Bau zu Schulbeginn fertig werden.

Platz für 20 Kinder

Ob die Organisation weiter über den Verein „Moaninger Zwergle“ laufen wird, sei noch nicht entschieden. Platz finden werden 20 bis 23 Kinder, die ganztägig betreut werden können. Das Essen für die Mittagsbetreuung wird von der aqua mühle geliefert. Die Zusammenarbeit starte bereits im September, denn aqua mühle wird auch die Verpflegung für den Kindergarten und die Volksschule liefern.

Kleinkindbetreuung

» Zweistöckiger Neubau
mit Satteldach

» Platz für 20 bis 23 Kinder

» 3 Gruppenräume, Bewegungsraum, Schlafraum, Küche und diverse Nebenräume

» Baustart: Herbst 2016

» Kosten: 1,4 Millionen Euro