Bei Sturz auf Baustelle schwer am Kopf verletzt

Vorarlberg / 18.09.2016 • 22:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. gallenkirch.  Ein 48-Jähriger ist vergangenen Freitagabend bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in St. Gallenkirch schwer am Kopf verletzt worden.

Der Mann stand unterhalb des Dachgiebels auf einer Belagsplatte und führte an einem Gerüst Fixierungsarbeiten durch, als plötzlich ein Einhängebügel von der Platte abbrach.

Gleichgewicht verloren

Der 48-Jährige verlor daraufhin das Gleichgewicht und stürzte aus einer Höhe von vier Metern in die Tiefe. Er fiel auf die darunter liegende betonierte Terrassenplatte, berichtete die Polizei. Der Vorarlberger wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Landeskrankenhaus nach Feldkirch eingeliefert.

Der Arbeitsunfall hatte sich gegen 19.30 im Ortsteil Gortipohl ereignet.

Zum Unfallzeitpunkt befand sich nach Angaben der Exekutive ein weiterer Arbeiter auf der Baustelle.