Schulprojekt über Krebsvorsorge

Vorarlberg / 20.10.2016 • 20:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Einer der Referenten: Krebshilfe-Präsident Gebhard Mathis.  franc
Einer der Referenten: Krebshilfe-Präsident Gebhard Mathis. franc

Schülerinnen organisieren Gesundheitsabend an der HLW Rankweil.

Rankweil. (VN) Im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit dem Titel „Diagnose Krebs – Eine Chance zur Veränderung?“, haben die HLW-Schülerinnen Vanessa Furxer, Nadja Lampert, Anna Pirker, Julia Schweiger und Bianca Sonderegger einen Gesundheitsabend zu den Themen Brustkrebs und Ernährung von Krebspatienten organisiert.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Besucher zu informieren und sie auf die Chancen gezielter Vorsorge aufmerksam zu machen. Heute Abend, ab 17 Uhr, referieren an der HLW Rankweil Toni-Russ-Preisträger Gebhard Mathis zur Ernährung bei Krebs, Anton Haid zu Brustkrebs allgemein, Elisabeth Friesli über die Betreuung der Patienten und Alois Lang über die Behandlung von Brustkrebs.

Gesundheitsabend“ an der HLW Rankweil zum Thema „Diagnose Krebs“: 20. Oktober, 17 bis 20 Uhr.