Baustart für Grenzkiosk

02.11.2016 • 20:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Neue Rohrleitungen für den künftigen Kiosk in Höchst. Foto: ajk
Neue Rohrleitungen für den künftigen Kiosk in Höchst. Foto: ajk

Höchst. (ajk) Im Zuge des Neubaus der Grenzbrücke sowie der Verbesserung der Verkehrssicherheit für Radfahrer und Fußgänger in Höchst muss der Grenzkiosk verlegt werden. Wo er jetzt steht, führt künftig der Rad- und Fußweg auf dem Damm am Alten Rhein. Inzwischen haben die Vorarbeiten begonnen. Der Neubau wurde von den Behörden genehmigt, Start der Arbeiten soll Mitte November sein. Für den Neubau und die dort geplanten Sanitäreinrichtungen sind neue Versorgungs- und Entsorgungsleitungen erforderlich, die durch den Rheindamm führen.