Einsatz für den Schutzwald

Vorarlberg / 30.12.2016 • 18:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der Schutzwaldpreis steht wieder an. Bewerbungen sind noch möglich.

bregenz. Noch bis Freitag, 13. Jänner 2017, können Bewerbungen zum Vorarlberger Schutzwaldpreis eingereicht werden. „Wir freuen uns darauf, wieder hervorragende Leistungen für den Schutzwald auszuzeichnen. Die Preisverleihung im Rahmen der Schutzwaldtagung bietet die Bühne, dieses Thema in die Öffentlichkeit zu rücken“, sagt Landesrat Erich Schwärzler.

Rund 48.000 Hektar, fast die Hälfte des Vorarlberger Waldbestandes, sind Schutzwald. Zwei Drittel des Siedlungsraumes in Vorarlberg wären ohne diesen Schutzwald nicht bewohnbar. Ziel der Schutzwaldstrategie ist es, eine breite Partnerschaft aufzubauen, die Schutzwaldthematik der Öffentlichkeit stärker bewusstzumachen und alle Betroffenen einzubinden. Die Bevölkerung soll über die Leistungen des Schutzwaldes ausreichend informiert sein. Der Schutzwaldpreis ist ein fester Bestandteil dieser Strategie. Infos: Telefon 05574/511-25313, E-Mail: christoph.hiebeler@vorarlberg.at und www.vorarlberg.at/forstwesen