Kurz notiert. Meldungen aus dem Bezirk

Vorarlberg / 12.01.2017 • 18:02 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Elisabeth Trippolt (Flohmarktlädilie), Dr. Christian Fränkel, Klinikleiter Ulf May, Stephanie Ritz und Raphaela Mangeng (v. l.).
Elisabeth Trippolt (Flohmarktlädilie), Dr. Christian Fränkel, Klinikleiter Ulf May, Stephanie Ritz und Raphaela Mangeng (v. l.).

Rodelrennen am Samstag in Beschling

Nenzing. Der Schi Club Beschling lädt morgen, Samstag, 14. Jänner, zum Rodelrennen auf den Latzwiesen (Gampweg) ein. Die Startnummernausgabe ist ab 13 Uhr im Ziel. Gestartet wird um 14 Uhr. Die Preisverteilung findet anschließend im Zielbereich statt. Für Bewirtung ist natürlich gesorgt.

 

500 Euro Spende für sozialen Zweck

Schruns. Im Rahmen des jährlichen Weihnachtsmarktes organisierte die Rehaklinik Montafon eine Tombola mit über 200 Sachpreisen. Der Erlös der Tombola in Höhe von 500 Euro kommt dem Sozialkreis Flohmarktlädilie aus Schruns zugute. Dieser unterstützt bedürftige Menschen aus der Region. Kürzlich fand die feierliche Scheckübergabe in der Rehaklinik statt. Im Flohmarktlädilie im Sternensaal in Schruns werden diverse Alltagsgegenstände entgegengenommen und gegen freiwillige Spenden wieder weitergegeben. Das Lädile ist jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Auszeichnung für Bludenzer Bankinstitut

Bludenz. Seit einigen Jahren bietet die Sparkasse Bludenz die Möglichkeit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau an. Für die hohe Qualität der Ausbildung und für das besondere Engagement in der Lehrlingsausbildung wurde das Bludenzer Bankinstitut als „ausgezeichneter Lehrbetrieb“ geehrt. Stellvertretend für die Bank konnte der Lehrlingsbeauftragte Martin Siess die Auszeichnung aus den Händen von LH Markus Wallner, Wirtschaftskammervizepräsident Josef Rupp und Arbeiterkammerpräsident Hubert Hämmerle entgegen nehmen. Aktuell sind in der Sparkasse Bludenz drei Lehrlinge in Ausbildung.

Purzelbaum-Gruppe startet im Jänner

Nenzing. Spiel, Spaß sowie Infos und Austausch zu Fragen der Kindererziehung, Freizeitgestaltung, Gesundheit und vieles mehr stehen im Mittelpunkt der Purzelbaum-Gruppen. In Nenzing startet am Dienstag, 24. Jänner, eine solche Gruppe, eine weitere Gruppe wird ab Mittwoch, 25. Jänner, angeboten. An zehn Vormittagen sind Kinder bis vier Jahre sowie deren Eltern willkommen. Für Interessierte gibt es im Vorfeld auch Infoabende und zwar am kommenden Mittwoch, 18. (für die Mittwoch-Gruppe) und Donnerstag, 19. Jänner (für die Dienstag-Gruppe), jeweils um 20 Uhr. Für Informationen und Anmeldungen steht Linda Wentz gerne unter Tel. 0650 7109903 oder purzelbaum.nenzing@gmx.at zur Verfügung. Unterstützt werden die Treffen vom Katholischen Bildungswerk sowie der Marktgemeinde Nenzing.