Von Klassikern und Filmhelden

Vorarlberg / 20.01.2017 • 19:24 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Auch Sara (20) aus Dornbirn schlüpft in der närrischen Zeit gerne in verschiedene Rollen.  Fotos: Vn/Steurer
Auch Sara (20) aus Dornbirn schlüpft in der närrischen Zeit gerne in verschiedene Rollen. Fotos: Vn/Steurer

Der Fasching kommt langsam in Fahrt. Wir zeigen die aktuellen Kostümtrends.

Tanja Schwendinger

Dornbirn. Was haben Filmhelden, die Biene Maja, bunte Clowns und schöne Damen aus den 20er-Jahren in diesem Fasching gemeinsam? Sie alle liegen voll im Trend und sind sexy wie nie zuvor. „Die Kostümtrends haben sich über die Jahre kaum verändert, sie zeigen sich nur von einer ganz neuen Seite“, weiß Brigitte Reichl (55), die seit 25 Jahren einen Kostümverleih in Dornbirn betreibt. Vor allem das weibliche
Geschlecht hat es leicht, mit seinen Reizen aufzufallen: Schöne Dekolletés oder kurze Röcke
rücken den Körper in den absoluten Mittelpunkt des Interesses. Und die Kostüm-Trends für die Herren der Schöpfung verleihen den Trägern dank breiter Schultern und eingenähter Bauchmuskeln jede Menge Sex-Appeal.

Star Wars und Klassiker

Filmhelden und märchenhafte Gestalten sind in der närrischen Zeit kaum wegzudenken. So bieten in etwa die Figuren aus dem Star-Wars-Universum viele Möglichkeiten, im Fasching besonders aufzufallen. „Nach Veröffentlichung des letzten Star-Wars-Films ist die Nachfrage an Filmhelden-Kostümen gestiegen“, erklärt Reichl. Dennoch dominieren auf den Vorarlberger Faschingsumzügen auch heute noch die altbewährten Klassiker. Allen voran: die Helden der Kindheit. Wer selbst einmal in die Rolle seiner früheren Idole schlüpfen möchte, kann im Fasching mit den passenden Kostümen eine nostalgische Reise in seine Kindheit antreten – zum Beispiel mit einem Pippi-Langstrumpf-, Pocahontas- oder Catwoman-Kostüm. „Die sogenannten Helden der Kindheit stehen unangefochten auf Platz eins der beliebtesten Faschingskostüme, gefolgt von wärmenden Tierkostümen für den Umzug in der eisigen Kälte, bunten närrischen Kostümen und edlen Looks der 20er-Jahre“, betont die Faschingsexpertin.

Auch Gruppen- oder Paarkostüme zählen immer mehr zu echten Hinguckern. So kann man die Blicke beispielsweise als Mario und Luigi, als Tiere vom Bauernhof oder als Zahnpasta-Duo Elmex und Aronal auf sich ziehen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. „Und genauso soll es sein, es ist alles erlaubt. Dafür ist der Fasching schließlich da. Jeder darf seine Vorstellung an Narrenfreiheit individuell umsetzen. Wichtig ist, dass sich das Mäschgerle im Kostüm wohlfühlt“, so Reichl.

Mäschgerle gesucht

Auch in diesem Jahr suchen die VN wieder die schönsten Kinder-Mäschgerle. Schicken Sie uns Ihre Schnappschüsse mit dem Betreff „Mäschgerle“ an redaktion@vn.at.

Mitmachen lohnt sich, denn die besten Fotos werden mit attraktiven Preisen belohnt.

Die Kostümtrends haben sich kaum verändert. Sie zeigen sich nur von einer ganz neuen Seite.

Brigitte Reichl
Helden der Kindheit

Helden der Kindheit

Tierkostüme

Tierkostüme

Tierkostüme

Tierkostüme

20er-Jahre

20er-Jahre

20er-Jahre

20er-Jahre

Närrisches

Närrisches

Närrisches

Närrisches