St. Anton mit 1,73 Millionen Euro für 2017

22.01.2017 • 19:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Anton. (sto) Einstimmig beschloss die Gemeindevertretung den Voranschlag für 2017, der Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von 1,73 Millionen Euro ausweist und somit um rund 20.000 Euro über dem des Vorjahres liegt. Der genaue Voranschlag inklusive der für 2017 gültigen Gebühren können auf der Gemeindehomepage nachgelesen werden.