Mit Rodel überschlagen

25.01.2017 • 21:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

GAschurn. Ohne Helm auf dem Kopf fuhr ein 25-jähriger Deutscher am Dienstag auf der künstlich beleuchteten Rodelbahn Garfrescha in Richtung Talstation ab. Im unteren Abschnitt der Rodelbahn geriet er aus unbekannter Ursache von der Bahn ab, überschlug sich mehrmals und blieb auf der zu diesem Zeitpunkt geschlossenen Skipiste 20c (rot) bewusstlos liegen.

Zwei nachfolgende Rodlerinnen bemerkten den bewusstlosen Mann und verständigten die Bergrettung, die den Verletzten mittels Akja ins Tal brachte. Er wurde mit dem Rettungswagen ins LKH Feldkirch eingeliefert. Der Mann trug zum Unfallzeitpunkt Skibekleidung.